Navigation

Klavierkonzerte 2020 mit Bogdan Vaida

 

Klassik mittendrin

Bogdan Vaida hat gemeinsam mit der im Raum Freiburg tätigen Klavierbauerin Ireen Hammes die Konzertreihe „Klassik mittendrin“ ins Leben gerufen. „Klassik mittendrin“ verfolgt den Ansatz, klassische Musik der alltäglichen Umgebung näher zu bringen und dort erklingen zu lassen, wo Menschen leben und arbeiten - dort, wo das „normale“ Leben stattfindet. Und auch an Veranstaltungsorten, an denen klassische Musik an sich nicht ungewöhnlich ist, lässt „Klassik mittendrin“ Publikum und Musik näher zusammenrücken.

Seit dem Start im April 2016 haben insgesamt 34 „Klassik mittendrin“-Konzerte stattgefunden. Die nächsten Konzerte aus der Reihe „Klassik mittendrin“ finden im April und Mai 2020 statt. Die genauen Termine finden Sie demnächst an dieser Stelle.
 
„Pianist Bogdan Vaida und sein Flügel fühlen sich umgeben von Büchern wohl“ – Bericht des „Südkurier“ über das Konzert mit Bogdan Vaida in Laufenburg am 26.5.2019
 

Mehr über „Klassik mittendrin“ erfahren

 
Zur Homepage von Klassik mittendrin: www.klassik-mittendrin.de

Klassik mittendrin auf Facebook: facebook.com/klassikmittendrin

 

Classic Unlimited - Klavierkonzerte 2019

Im Herbst 2019 war Bogdan Vaida mit der Konzertreihe „Classic Unlimited“ wiederholt in verschiedenen Städten in Rumänien auf Tour. Classic Unlimited ist gewissermaßen die rumänische Schwester von „Klassik mittendrin“.

Weitere Informationen zu Classic Unlimited finden Sie unter www.classicunlimited.ro.

Video: Classic Unlimited 2017 – Romanian Tour
 

Jazz in the Park

Im Juli 2019 war Bogdan Vaida wie schon in den Vorjahren beim Festival "Jazz in the Park" in seiner Heimatstadt Cluj-Napoca zu Gast.

Ebneter Kultursommer 2019

Am Sonntag, 2.6.2019 war Bogdan Vaida beim Ebneter Kultursommer zu Gast. Werke von Enescu, Debussy, Schubert und Rachmaninow standen auf dem Programm.

Kulturtage „Fliessende Grenzen“ Laufenburg

Am 30.7.2017 war Bogdan Vaida bei den Laufenburger Kulturtagen „Fliessende Grenzen“ gemeinsam mit der Kunstwissenschaftlerin Monika Leisch-Kiesl zu hören. Die Veranstaltung unter dem Motto „Fährten der Zeichnung“ fand im Rehmann-Museum in Laufenburg/Schweiz statt.